24. Lichtenwalder Kolloquium zur Fütterung

Programm

8:30 – 9:15 Uhr * Frühstück

9:15 – 9:30 Uhr

Eröffnung
Prof. Dr. Jörg Hilger, Geschäftsführer des Sächsischen Landeskontrollverbandes e.V., Lichtenwalde

9:35 – 10:20 Uhr

„Ausgestaltung einer zukunftsfähigen Milchproduktion unter besonderer Berücksichtigung von Fütterung und Fütterungstechnologien“
Dr. Stefan Weber, LMS Agrarberatung, Rostock

10:25 – 11:10 Uhr

„Vergleichende Untersuchungen zum Einsatz silierter und getoasteter Erbsen bzw. ErbsenschröpfschnittGPS in der Fütterung hochleistender
Tiere“ Prof. Olaf Steinhöfel und Christian Kuhnitzsch, Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie Sachsen, Köllitsch

11:15 – 11:45 Uhr

„Fütterungsmaßnahmen bei Milchkühen zur Anpassung an die Klimaveränderungen“ Prof. Manfred Hoffmann, Sächsischer Landeskontrollverband e.V., Lichtenwalde

11:50 – 12:50 Uhr * Mittagspause

12:50 – 13:35 Uhr

„Einfluss unterschiedlicher Trockensteher-Fütterungskonzepte von Milchkühen auf ausgewählte Leistungsparameter in der Frühlaktation“
Jana Denißen, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Kleve

13:40 – 14:10 Uhr

„Ketosemonitoring in der Rhönland eG Dermbach im Rahmen des Forschungsprojektes
Q-Check“ Dr. Ute Phillipp, Qnetics GmbH, Jena

14:15 – 14:45 Uhr

„Möglichkeiten der Messung von Milch-Fettsäuren für das Fütterungs- und Herdenmanagement Controlling“
Dr. Wolfram Richardt, LKS-Landwirtschaftliche Kommunikations- und Servicegesellschaft mbH, Lichtenwalde

14:50 Uhr * Schlusswort

 

Einladung Futtertag