1. Home
  2. Dokumente
  3. Installation
  4. Probleme
  5. Anwendung Client findet Server nicht mehr (Ursache Firewall)

Anwendung Client findet Server nicht mehr (Ursache Firewall)

Die Anwendung auf dem Client-PC kann nicht (mehr) auf die Datenbank zugreifen, der Anwendung auf dem Master-PC läuft

  1. Starte dazu auf dem Client-PC die Anwendung dspIBConfEditor.exe aus dem HERDEplus Installationsverzeichnis…
  2. und teste die Firewall Einstellungen

    Versuch den SERVER mittels Ping zu kontaktieren – geht nicht
    Auch der Zugriff auf die Datenbank geht nicht
  3. Wenn der Server wie unter 2. nicht antwortet, wechsle zum MASTER-PC (wo die Datenbank verwaltet wird)
  4. Starte dazu auf dem MASTER-PC die Anwendung dspIBConfEditor.exe aus dem HERDEplus Installationsverzeichnis
  5. teste die Firewall Einstellungen
    Fehlermeldung auf dem Master-PC, das der Windows Firewall Dienst nicht aktiv ist
  6. Bei der Meldung, dass der Dienst nicht aktiv ist, gibt es 2 Möglichkeiten
    1. Deaktivierung des aktuellen Dienstes und Windows Firewall aktivieren (einfach, eventuell nicht von Dauer)
    2. Konfiguration des aktuellen Dienstes (schwer, nur an das Anti-Viren-Programm gebunden)

 

EINFACH: Deaktivierung des aktuellen Dienstes und Windows Firewall aktivieren, MASTER-PC

  1. Öffne das aktuell verwendete Antivirenprogramm (beinhaltet meist auch eine eigene Firewall), in diesem Beispiel „Norton Security“
  2. Klicke in die Einstellungen
  3. Deaktiviere auf der rechten Seite die Firewall
  4. Das Programm teilt mit das die Firewall inaktiv ist und somit die Sicherheit des PC’s gefährdet wäre
  5. Rufe über die Windows Systemsteuerung die Windows Firewall auf
  6. Durch Klick auf die Empfohlene Einstellungen
  7. wird die Windows Firewall mit ihren vorherigen Einstellungen wieder aktiviert
  8. der Test im dbconfigeditor.exe bestätigt dies, alternativ können Sie jetzt auch die Regel hinzufügen
  9. Damit ist der Client-PC wieder in der Lage mit dem MASTER-PC sich zu verbinden,
  10. Die Anwendung läuft somit wieder

SCHWER: Konfiguration des aktuellen Dienstes (Norton Security), MASTER-PC

  1. Starten Sie die aktuell verwendete Anti-Viren-Software und klicken Sie in den Einstellungen…
  2. auf Firewall Konfiguration
  3. danach in den Bereich Datenverkehrregeln
  4. Über den Button Hinzufügen konfigurieren Sie die Firewall
  5. Zulassenvon Verbindungen die dieser Regel entsprechen“ aktivieren
  6. „Verbindungen von und zu anderen Computern“ aktivieren
  7. „Beliebige Computer“ auswählen
  8. Das verwendete Protokoll ist TCP und nur die Ports die wir im 2.Schritt hinzufügen
  9. Es handelt sich um einen einzelnen lokalen Port, 30501
  10. Wenn alles korrekt erfasst worden ist, müssen Sie noch betätigen
  11. Vergeben Sie einen eindeutigen Namen, z.B. HERDEplus
  12. nach den weiteren Bestätigungen vermeldet die Software alles in Ordnung.
  13. Damit sollte der Client-PC wieder auf die Datenbank zugreifen können und die Anwendung läuft wieder.
Fandest du diesen Artikel hilfreich? Ja Nein

Wie können wir helfen?