1. Home
  2. Dokumente
  3. Installation
  4. Client-Setup Installation

Client-Setup Installation

  1. Die Installation läuft wie bei der Master-Installation ab
  2. Bei der Installation werden Sie jetzt gefragt, wie der Firebird Server installiert werden soll
    1. Client-PC’s: brauchen Sie nur als CLIENT installieren
  3. Nach der Installation öffnet sich das dspIBConfigEditor Tool.
  4. In der Verwaltung müssen 4 Einstellungen vorgenommen werden.
    1. Setzen Sie die Auswahl auf „SERVER“geben sie hierfür den PC-Namen oder die IP-Adresse des Master-PC’s ein.
    2. klicken Sie auf „Test
      1. bei einer Fehlermeldung, wechseln Sie zum MASTER-PC und nehmen die Freischaltung des Netzwerkports vor. (siehe Firewall)
    3. klicken Sie bei USER auf den „Test„-Button
      Server gefolgt vom Port 30501 ist korrekt
      1. Im Feld „DATABASE SERVER URL“ erscheint bei erfolgreichem Test der PC-Name gefolgt von dem Standard Port (30501)
  5. Falls das Feld bei DATABASE wie im Bild leer erscheint, klicken Sie auf den blauen Pfeil um den Standard einzutragen. Wenn Sie bei der Master-Installation einen abweichenden Pfad angegeben haben, müssen Sie diesen manuell hier eintragen.
    1. auf einem 32bit Master (C:\Program Files\dsp\HERDEplus)
    2. auf einem 64bit Master (C:\Program Files (x86)\dsp\HERDEplus)
    3. Klicken sie auf „Test
  6. Es müssen alle 3 Test Button mit einer erfolgreichen Meldung erscheinen.
  7. Klicken Sie auf Speichern.
Fandest du diesen Artikel hilfreich? Ja 3 Nein

Wie können wir helfen?