1. Home
  2. Dokumente
  3. Aktivität
  4. Zoetis Smartbow
  5. Wichtig

Wichtig

Reihenfolge Technikkopplung:

  1. IMMER erst TECHNIK > HERDE auslesen und dann HERDE > TECHNIK übertragen

Wird smartbow von HERDEplus aus eröffnet, ist es  in wichtig, dass mind. 1 Tier smartbow angelegt ist. Sonst funktioniert die Kopplung nicht.

 

Sie müssen, bevor eine Synchronisierung mit smartbow durchgeführt werden kann, diese erst durch den smartbow-Support freischalten lassen. Die Freischaltung der Schnittstelle bei smartbow ist für den Kunden kostenfrei. Freischaltung hier

Des Weiteren ist es notwendig als Sender-Nr. ein neues Tierkennzeichen anzulegen:

  1. Erstellen Sie unter Einstellungen / Schlüssel / Tierkennzeichen bitte ein neues Tierkennzeichen mit dem Namen „smartbow
  2. Bei Numerisch (NEIN), entfernen Sie  bitte das gesetzte Häkchen
  3. Die Eindeutigkeit auf „pro Betrieb“ einstellen
  4. Aktiv sollte es bleiben
  5. Um die Smartbow Kennzeichen den Tieren zuzuweisen, müssen Sie eine Kopplung „TECHNIK > HERDE“ durchführen, ansonsten erhalten Sie nachfolgende Fehlermeldung „Kennung ist in der Technik nicht bekannt“
  6. Führende Nullen bei den Kennzeichen dürfen nicht erfasst werden!
Fandest du diesen Artikel hilfreich? Ja Nein

Wie können wir helfen?